Lackzertifikat unterstützt Lebensdauerprognose

2015-11-23

Lightronics stellt an die Lackierung der Leuchten höchste Anforderungen, da sie direkten Einfluss auf die Lebensdauer der Leuchte hat. Aus diesem Grund hat Lightronics die Leuchten von einer unabhängigen Prüfstelle testen lassen.  

Das Prüflabor unterzieht dabei die Leuchten unter anderem einer korrosiven Umgebungssimulation, in der die Leuchten einer maximal korrosiven Umgebung ausgesetzt werden. Fünf Beständigkeitsklassen (ISO 12944) geben Auskunft über die zu erwartende Lebensdauer von Lackbeschichtungen in Jahren.

Außenleuchten sind 365 Tage im Jahr Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Je nach Einsatzort der Leuchten besteht ein größeres oder kleineres Korrosionsrisiko. Da für Lightronics eine zuverlässige Vorhersage der Lebensdauer der angewendeten Lackbeschichtungen ein wichtiges Verkaufsargument ist, lässt die Marke ihre Leuchten gemäß der internationalen Qualicoat-Norm testen. Die Qualität der Lackbeschichtung wirkt sich entscheidend auf die zu erwartende Lebensdauer einer Außenleuchte aus. Daher kann ein Lackschaden sehr schnell die Ursache von Aluminiumkorrosion werden.