Ein grosser Schritt zur Verminderung des CO2 Fußabdrucks

2015-11-26

Zur Verminderung des CO2-Fußabdrucks, hat Lightronics in Devauden, GB, 1000 Bäume gepflanzt. Diese werden über ihre Lebensdauer insgesamt 224 Tonnen CO2 in Sauerstoff umwandeln. General Manager Jos Spapens pflanzte die ersten Bäume.

Lightronics ist sich als Hersteller von Leuchten der Auswirkungen der Firmenaktivitäten auf die Umwelt mehr als bewusst. Daher hat sich Lightronics als Ziel gesetzt, den Kohlendioxidausstoß (CO2) in allen Betriebsprozessen soweit wie möglich zu reduzieren. Diese Zielsetzung schließt auch den Energieverbrauch und Aspekte wie Logistik ein. Durch die CO2-neutrale Herstellung und eine Verkleinerung des CO2-Fußabdrucks durch den Einsatz der Endprodukte setzt Lightronics ein Hauptanliegen der Firma um: Umweltschutz.

In diesem Zusammenhang wurde Grund in Großbritannien erworben und mit etwa 1000 Bäumen bepflanzt. Dieses Projekt wurde zusammen mit dem Schwesterbetrieb Thorlux Lighting durchgeführt. Ein Baum kann in seiner Lebenszeit potenziell 1 Tonne Kohlendioxid absorbieren und in Sauerstoff umwandeln. Insgesamt wurden seit 2009 in Großbritannien durch Thorlux Lighting 70.000 Bäume gepflanzt. 

Klicken Sie hier, um das Zertifikat zu sehen.